Univiertel – Hier pulsiert das Studenten-Leben

Das Grazer „Univiertel“ ist einer der bekanntesten Gebiete zwischen der Leohnardstraße und der Heinrichstraße – dort befindet sich auch die Karl-Franzens-Universität wenn es um Freizeitaktivitäten und abendliche Attraktionen für Studenten und Studentinnen geht. Natürlich nehmen auch Nicht-Studierende Grazer das Angebot der zahlreichen Bars und Clubs in diesem Viertel gerne an. Darüber hinaus finden sich hier auch stivolle Einrichtungshäuser und Designergeschäfte im Univiertel.

Essen & Trinken im Univiertel

Wo früher das Grazer Univiertel in erster Linie für günstiges Studentenessen bekannt war, hat sich in der Zwischenzeit das Spektrum der Speisekarten und Lokale ordentlich erweitert. Natürlich gibt es die Lokale weiterhin, wo Studenten viel für ihr Geld auf den Teller kommen – beispielsweise die Goldenen Kugeln in der Heinrichstraße oder gegenüber das Zeppelin, ein typisches Baukastenlokal. Wo in den Goldenen Kugel paniertes wie Wiener Schnitzel und Co eines der beliebtesten Speisen der Gäste ist, wird im Baukastenlokal Zeppelin Pizza, Pfandl, Nudeln und weitere Variationen nach einem „Baukasten-Prinzip“ angeboten. Gäste können sich ihre Wunsch-Speise damit selber zusammen stellen. Ein paar Grundzutaten sind meistens vorgegeben. Neben dem Zeppelin befindet sich mit der „Posaune“ in der Zinzendorfgasse ein weiteres Baukastenlokal im Univiertel.

Seit einigen Jahren hat sich in Graz ein Trend hin zum „Frühstücken und Brunchen gehen“ entwickelt. Viele Cafes und Lokale sind auf den Zug aufgesprungen und bieten Frühstück a la carte oder als Buffet für hungrige GrazerInnen an. Besonders bei Frühstück-Buffets kann ausgiebig geschlemmt werden und unter anderem über die neusten Neuigkeiten von der Uni geplaudert werden. Für viele ist das Frühstücken oder Brunchen in einer der Grazer Frühstückslokale eine gute Gelegenheit um im Freundes- und Studentenkreis entspannt Kontakt zu pflegen und sich für das anstrengende Studium zu stärken

Bars im Univiertel

Nachtschwärmer verschlägt es beim Fortgehen rund um die KF Uni oft in die bekannte Cafe bar Orange, den Gecco-Club oder in die Cohibar in der Nähe von der Glacisstraße. Falls nach dem Feiern kein Bus der öffentlichen Verkehrsmitteln mehr fährt oder die Wartezeit bis zur Abfahrt der Nachtlinie zu lange ist, um die bekannten Bars finden sich ausreichend Taxis die auf die Nachtschwärmer warten. (Quelle www.graz.net/essen-und-trinken/bars-in-graz/)

Tipp: Vom Univiertel ist es zu Fuß über den Stadtpark nicht weit zum ebenso bekannten „Bermudadreieck“ in der Grazer Altstadt.

 

Ähnliche Artikel

Bausatzlokale in Graz – Bausatz Essen statt ... Bausatzlokale in Graz sind seit einigen Jahren fixer Bestandteil der Grazer Gastronomie. Es ist kein Zufall, dass Bausatzlokale gerade in Graz - der Studentenstadt Österreichs - sich großer Beliebtheit erfreuen. Immer mehr Lokale wurden in der vergan...
Günstig Essen in Graz: Bestellen oder im Restauran... Essen bestellen oder Essen gehen? Auch bei noch so fleißig lernenden Studenten, kommt irgendwann der Hunger. Nachdem der Kopf schon raucht und der Kühlschrank leer ist: Was tun, um rasch, gut und günstig in Graz seinen Hunger zu stillen?Lassen wi...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.