Reiseführer für Studenten

Studenten Reiseführer

Eine Reise ist Ausdruck von Freiheit. Wer die Welt gesehen hat, baut Vorurteile ab und versteht kulturelle Zusammenhänge besser. Auch und gerade als Student ist das eine Bereicherung. In unserem Reiseführer für Studenten haben wir uns beliebte Reiseziele in Europa angesehen und geben Tipps wie man mit einem kleinen Budget auf Reisen gehen kann.

Studentenreisen: Tipps zum Sparen

Bei der Unterkunft auf Reisen gibt es einen günstigen Klassiker:

  • Die Jugendherberge: Es existieren tausende weltweit und Personen unter 26 können Mitglied werden, was die Übernachtungskosten erheblich senkt und nur eine geringe Gebühr pro Jahr kostet. Möchte man sich diese Gebühr sparen, hilft die nächstbeste Couch.
  • Couchsurfing hat nicht nur den Vorteil, dass man eventuell Teile des Alltags im Zielland quasi „nebenbei“ erfährt, sondern es kann auch zu lebenslangen Freundschaften führen. Es gibt einige Portale im Internet, in denen sich die Anbieter der Couches auf der ganzen Welt mittels Kreditkarte freiwillig verifizieren. So ist sichergestellt, dass die Identität des Gastgebers einwandfrei geklärt ist.
  • Blind Booking StudentenreisenEin Geheimtipp für besonders abenteuerlustige Urlauber ist Blind Booking. Inzwischen bieten einige deutsche Fluggesellschaften diesen Dienst an. Das bedeutet, dass vom Buchenden am Anfang nur festgelegt wird, von welcher Art der Urlaub sein sollte: klassisches Sightseeing, „Party“, Strandurlaub oder ähnliches. Abgesehen vom Startzeitpunkt weiß vorher keiner der Buchenden, wohin es geht, dafür ist die Reise entsprechend günstig.
  • Wer sich übrigens als Student kein Flugzeug leisten möchte, kann innerhalb von Europa die Interrail nutzen. Interrail bietet eine Fülle von verschiedenen flexiblen Ticket-Zusammenstellungen und bedient 30 europäische Länder. So steht einer preiswerten Bahnreise mit dem Nightjet von Wien nach Hamburg für einen spannenden Tag am Elb-Ufer nichts im Wege.

Eine der größten Kostenfallen im Urlaub ist übrigens das Essen. Eine Vorab-Recherche über Squat-Restaurants oder pay-what-you-want-Lokale vor dem Beginn der Studentenreise kann genauso helfen, wie eine Unterkunft mit voll ausgestatteter Küche.

Beliebte Reiseziele in Europa

Reiseziele in Europa

Bei Studenten hoch im Kurs stehen Agia Napa an der Südost-Küste der Mittelmeer-Insel Zypern. Zahlreiche Bars und Clubs an den Stränden warten auf junge Menschen aus vielen Ländern Europas. Die Badesaison beginnt hier Anfang Mai bis Ende Oktober.

Stockholm und besonders die Universitätsstadt Göteborg bieten gemütliche Cafes und Restaurants zum Essen sowie viel Abwechslung.

Obwohl Barcelona nicht zu den günstigsten Reisedestinationen zählt, wird die katalanische Stadt Jahr für Jahr gerne besucht. Dem besonderen Flair und attraktiven Angeboten der lebendigen Metropole kann kaum jemand widerstehen. Wer einen Platz in einer Jugendherberge findet, bekommt so auch die Möglichkeit mit anderen jungen Leuten Barcelona zu erkunden. Schöne Strände entlang der Küste lassen sich bequem und kostengünstig mit dem Zug erreichen.

Kreuzfahrten für Studenten

Kreuzfahrt Studenten

Eine Kreuzfahrt muss nicht nur eine teure Angelegenheit sein um den Prüfungsstress im Studium hinter sich zu lassen und mit einem Schiff eine entspannende Reise zu entfernten Reisezielen zu machen. So bietet beispielsweise AIDA spezielle Angebote für 4 Personen pro Kabine wo Studenten zu günstigen Preisen eine Kreuzfahrt machen können. Gerade für junge Menschen ist eines der besten Dinge bei einer Kreuzfahrtreise, gleich mehrere Städte während einer Reise zu sehen und erkunden zu können. Die Auswahl ist auch mit einer Low-Budget-Studentenreise ordentlich: Angefangen von einer Flußkreuzfahrt bis zu einer kurzen Kreuzfahrt in der Ostsee oder im Mittelmeer. Unser Tipp: Besonders flexible Menschen finden bei Last Minute Kreuzfahrten günstige Kreuzfahrten! So kann nach der Buchung und der Bestätigung „bereits morgen“ der Koffer gepackt werden. Auf nach neue Ufer!

Günstige Länder und Städte bereisen

Reisen zum Strand

Einige Länder in Europa sind günstiger als andere. Dieser einfache Fakt, bedingt durch strukturelle Unterschiede in einer weitgehend globalisierten Welt, kann für denjenigen, der auf sein Geld für die Reise achten muss, vorteilhaft sein. Für Studenten ist dabei Osteuropa der Klassiker an günstigen Reisezielen schlechthin. In Städten wie Sofia (Bulgarien), Lemburg (Ukraine) oder Priština (Kosovo) bekommt man im Rahmen einer Studentenreise nicht nur das Bier äußerst günstig, sondern auch eine Nacht in entsprechenden Ho(s)tels. Die Städte pulsieren vor Kultur und Geschichte, Sofia gilt als eine der ältesten Städte Europas. Der Stereotyp des „armen“ Ostens ist hier längst nicht mehr Realität. Oder soll es doch etwas wärmer sein? Kalamata in Griechenland ist der Geheimtipp unter Budget-Urlaubern. Neben dem Traumstrand mit Promenade und Bars befindet sich hier eine gut erhaltene, über 800 Jahre alte Burg aus der Zeit der fränkischen Kreuzzüge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.